Anlässlich meines Technikerabschlusses gab es eine Abschlussparty, welche mit dem Motto "Amerika" versehen worden war.

 


Hier sieht man im vorderen Teil die Esstafel, schräg rechts den Grill und im Hintergrund die Chill Out Zone. Es war für Alles gesorgt.

 


Nachdem die ersten Gäste eintraffen, wurde das Vorspeisenbuffet mit diversen Knabbereien eröffnet.

 


Das war so anstrengend, das die ersten Gäste sich in der Chill Out Zone ausruhen mussten.

 


Es gab sehr interessante Gespräche ........

 


und Gespräche zwischen Frauen und Tälern. :)

 


Nachdem auch die Nikotinjunkies ihre Sucht befriedigt hatten, ........

 


konnte es an den Hauptgang gehen. Diese gesunden Köstlichkeiten gab es als Beilage zu den deftigen Steaks.

 


Es wurde gefuttert da es sehr lecker war und vor Allem, es wurde jeder satt, es hat sich auf jeden Fall keiner beschwert.

 


Und es kamen immernoch Gäste, die natürlich jeder von mir persönlich begrüsst und mehr oder weniger versorgt wurden.

 


Nach so einem köstlichen und reichhaltigen Essen musste man sich ein bißchen bewegen und wenigstens aufstehen.

 


Gegen später gab es dann den Nachtisch. Marshmallows an Holzspießchen über Holzfeuer verbrannt.

 


Egal ob jung oder jung geblieben, es hat sich jeder amüsiert und seinen Spass gehabt.

 


Damit auch niemand sagen kann, er wäre verhungert, gab es gegen später eine Kaffee- und Muffinbar.

 


Selbst Stunden später gab es auch noch geschäftliche Gespräche in der Runde.

 


Hätten wir nicht irgendwann mal mit den Marshmallows aufgehört, wären wir heut immernoch dran.

 


Es fanden sogar ein Kommunikationsaustausche zwischen Männern und Frauen statt.

 


Und da soll noch einmal einer zu mir Grinsebacke sagen, aber so sind sie halt, die KFZ'ler.

 


Hier sieht man wichtige Gespräche unter blutjungen Technikern. Ok, der Alkohol hatte derzeit auch mitgesprochen.

 


Und als es Mitternacht wurde hatten wir noch ein Geburtstagskind, welches wir mit Wunderkerzen, Sekt und einem Geburtstagsständchen verwunderten.

 


Natürlich wurde auch persönlich gratuliert, so waren wir jetzt nicht.

 


Tja und mit vielen weiteren interessanten Gesprächen und Gästen wurde es halb sechs bis die Party vorbei war.